Eisenlaternen

Die Herstellung der Kunstwerke erfolgt in einem Ein-Mann-Betrieb. Die einzelnen Teile werden zugeschnitten und die Ornamente mit Klebefolie auf die Blechteile übertragen. Mit kleinen Meisseln stanzt der Künstler die Muster von Hand aus. Die Lötnähte sind durchgehend, was die Stabilität maximiert. Die fertigen orientalische Eisenlaternen  oxidiereren im Säure-Bad, so entsteht die Rostpatina. Diese wird mit Lacklasur von mir persönlich in der Schweiz fixiert. Die zauberhaften Licht– und Schattenspiele dieser einzigartigen Laternen verwandeln ihren Raum und ihre Umgebung in Tausendundeine Nacht. Sie eignen sich sowohl für den Innen- wie für den Aussenbereich.
Je nach Grösse dauert die Herstellung einer Laterne einen halben bis zu einem Ganzen Arbeitstag.


show blocks helper

Price

Sortieren nach:

PopularitätBewertungenNeuste zuerstPreis AufsteigendPreis Absteigend

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt.